Katzen sind unsere grosse Leidenschaft. Es ist einfach toll, ihnen zu zuschauen und zu beobachten, was sie gerade anstellen, oder womit sie sich beschäftigen

Durch sie ist es erst richtig lebendig im Haus. Auch wenn einige unserer Freunde behaupten, die beiden seien ein Kinderersatz, so sind wir sicher, dass wir auch mit Kindern Katzen hätten. Die Zahl unserer Mitbewohner schwankte bisher zwischen 1 und 3. Leider kommt es doch immer mal wieder vor, dass ein Kätzchen nicht von seinem Ausflug zurück kommt, oder wie schon 2 mal geschehen in unserer Zone 30 Strasse überfahren wird.
Zur Zeit bevölkern 2 Katzen unser Haus. Max und Louis. Max ist jetzt (2003) 10 Jahre alt und als 8 Wochen altes Baby zu uns gekommen. Wir waren bis zum ersten Tierarztbesuch sicher, dass es sich bei ihm um einen Kater handelt. Wir wurden eines besseren belehrt, aber da hatte er seinen Namen schon weg.
Louis hiess ursprünglich Lucie. Er kam vor einem Jahr (Mai 2002) zu uns und wir und der Tierarzt waren sicher, diesmal ist es eine Katze. Als er zum Sterilisieren erneut zum Arzt musste, stellte sich dann heraus, dass wir wieder einmal falsch lagen, er ist tatsächlich ein Kater. Seitdem hört er auf den Namen Louis.
Beide sind gewöhnliche Hauskatzen, da wir es sinnvoller finden, ihnen ein Zuhause zu geben, als teueren Edelkatzen. Da beide ständig durch eine Klappe nach draussen können, halten wir die Haltung schon für artgerecht. Sie scheinen sich bei uns jedenfalls sehr wohl zu fühlen. Hierzu trägt sicherlich auch der Thunfisch und die Putenbrust bei, die beide leidenschaftlich gern verspeisen.  

Für Interessierte gibt´s Bilder in den Galerien.

[home]